Von solidem Handwerk, über weitreichende Dienstleistungen bis Spitzentechnologie, geprägt von gelebter Gastfreundschaft

Verein Standortförderung Wirtschaftsraum Interlaken-Jungfrau - Entwicklung, Management, Marketing

Besuchen

In schönster Naturkulisse mit Seen und Bergen, zentral, gut erreichbar

Bleiben

Lebensqualität, aussergewöhnlich hoch

Arbeiten

Aufbruch und Perspektiven für eine vielversprechende Zukunft

Anbieten

Spielraum für Projekte und Innovationen

Öffentliches Podiumsgespräch

«Die Standortförderung soll eine Führungsrolle übernehmen»

Dies nur eine der prägenden Aussagen der hochkarätigen Runde am ersten öffentlichen Podiumsgespräch zum Wirtschaftsraum Interlaken-Jungfrau anlässlich der Gewerbeausstellung IGA Interlaken. “Einheimische Unternehmen wollen sich weiterentwickeln und brauchen eine starke Stimme in Bern”, zeigten sich die Präsidenten der Wirtschaftsverbände überzeugt.

« … mehr als Tourismus!», so die pointierte Ankündigung. «Der Tourismus muss stark sein, damit es der Region gut geht», so der einhellige Tenor in der Runde und im Publikum.

Unter der versierten Leitung des Moderators und Ökonomen Roman Mezzasalma diskutierten die Wirtschaftsexperten dann aber vielfältige, ergänzende Themen wie die Chancen neuer Arbeitsmodelle, die Vorteile der hohen Lebensqualität in der Region, auch über fehlende Angebote (Kultur, Nachtleben, einseitiges Einkaufsangebot), lange Bearbeitungsfristen von kantonalen Behörden und die grossen Chancen und Tücken der Entwicklung des Flugplatzes Interlaken.

Es diskutierten:  Dr. Sebastian Friess/Standortförderung Kanton Bern, Prof. Dr. Robert Zaugg/VR-Präsident Spitäler FMI, Nicole Steck/Ökonomin & Projektleiterin «Kletterhalle», Sandro Bolton/Präsident HIV Interlaken-Oberhasli und Patrick Gurtner/Präsident Interlaken KMU.

Nach dem Podiumsgespräch war Xander Kübli, Präsident der Standortförderung zufrieden: “Es ist wichtig, dass einige Themen über die Gemeindegrenzen hinweg diskutiert werden. Zusammen mit den Behörden wird es uns gelingen, uns für die Interesse der Region stark zu machen. Es liegt noch viel Arbeit vor uns, aber der Anfang ist gemacht.»

Wir danken allen Beteiligten für das Interesse, die Unterstützung und den angenehmen, versierten Dialog.

Da wollen wir hin!

Entwicklung

Unternehmertum fördern und stärken

Platz für Neues, Perspektiven schaffen

Wandel mitprägen

Chancen nutzen

Breitere Abstützung der Wertschöpfungskette

Internationalität begrüssen, Traditionen und Kultur wahren

Widerstandsfähigkeit erhöhen

Wirtschaft fördern, Dienstleistung ausbauen, Kräfte bündeln

  • 1. STOSSRICHTUNG «WIRTSCHAFT SCHAFFT ARBEITSPLÄTZE»

  • Wir stärken den Wirtschaftsraum Interlaken-Jungfrau als Einheit und schaffen Grundlagen zur Schaffung von neuen, tourismusunabhängigen Arbeitsplätzen.
  • 2. STOSSRICHTUNG «LEUCHTTURM-PROJEKTE»

  • Wir entwickeln, fördern und unterstützen Projekte mit Leuchtturmcharakter und Ausstrahlungskraft.
  • 3. STOSSRICHTUNG «SICHTBARKEIT»

  • Wir erhöhen unsere Sichtbarkeit und Attraktivität als wichtige Berner Wirtschaftsregion.
  • 4. STOSSRICHTUNG «GESUNDHEIT & BEWEGUNG»

  • Wir entwickeln uns zu einem herausragenden Kompetenzzentrum für Erlebnis, Bewegung, Sport und Gesundheit.
  • 5. STOSSRICHTUNG «KLIMAWANDEL»

  • Wir anerkennen den Klimawandel als Gefahr und Chance und entwickeln weitsichtig und nachhaltig die nötigen Grundlagen zu Schutz und Förderung der Region.
  • 6. STOSSRICHTUNG «DIGITALISIERUNG & AUSBILDUNG»

  • Wir digitalisieren die Region und unterstützen die Aus- und Weiterbildung als Grundlage für wirtschaftliches Wachstum.
  • 7. STOSSRICHTUNG «KREATIVITÄT & INNOVATION»

  • Wir schützen die hohe Lebensqualität in allen Bereichen und nähren die Kreativität als Inspiration und Grundlage für Innovation.

Willkommen in Interlaken
Ganz viel Schweiz, direkt vor der Haustüre

Dienstleistungen

Fördern, unterstützen und vernetzen

Die Vielfalt des Standorts ganzheitlich fördern0%
Standortsuche und -vermittlung0%
Projektsupport0%
Start-up Förderung0%
Kontaktaufbau und Netzwerkpflege0%
Zentrale Anlaufstelle mit Wirtschaftskompetenz0%
Verein Standortförderung Wirtschaftsraum Interlaken-Jungfrau - Entwicklung, Management, Marketing

Co-Working Interlaken

Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-jungfrau-Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-Co-Working-2

Co-Working
Berner Kantonalbank

Untere Bönigstrasse 8, 3800 Interlaken

Nähe Bahnhof
Interlaken Ost
033 826 61 31

Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-jungfrau-Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-Co-Working-3

Dayoffice
@Backpackers Villa Sonnenhof

Alpenstrasse 16, 3800 Interlaken

Best prices
free with accommodation
033 822 16 43

Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-jungfrau-Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-Co-Working-1

dascoworking
Interlaken

Aarmühlestrasse 1, 3800 Interlaken

Tagespreise
auch als Abo
033 225 55 75

Verzeichnis verfügbarer Lokalitäten und Landreserven

Suchen Sie freie Gewerberäume oder Bauland für Ihr Unternehmen?

Wir unterstützen Sie gerne mit gemeindeübergreifenden Informationen für die Agglomeration Interlaken-Jungfrau, die Ihre Suche erleichtern. Folgende Anbieter verfügen aktuell über freie Möglichkeiten:

Gewerbeliegenschaften

zu verkaufen

Gewerbeobjekte

zu vermieten

Gewerbeobjekte

zu vermieten

Bauland & Immobilien

zu verkaufen

Bauland

zu verkaufen

Büroräumlichkeiten

zu vermieten

Gewerberäumlichkeiten

zu vermieten

Wohn- & Geschäftshaus

zu verkaufen

Der Immobilienmarkt ist dynamisch, nicht alle Angebote werden publiziert.
Gerne bleiben wir für Sie dran.

Gewusst?
Made in Interlaken

Nur zusammen geht’s!

Leitung

Die regionalen Wirtschaftsverbände sind seit Entstehung die treibende Kraft der Standortförderung. Ansässige Unternehmen werden noch besser unterstützt und gefördert und sie halten die Türen offen für neue Nachbarn und Ansiedlerfirmen, die die Vorzüge der Region als «place to work and live» mit höchster Lebensqualität für sich auswählen.

Verein Standortförderung Wirtschaftsraum Interlaken-Jungfrau - Entwicklung, Management, Marketing, Interlaken KMU

Wirtschaftsorganisation der kleinen und mittleren Unternehmen

Verein Standortförderung Wirtschaftsraum Interlaken-Jungfrau - Entwicklung, Management, Marketing, Handels- und Industrieverein des Kantons Bern HIV

Handels- und Industrieverein des Kantons Bern, Sektion Interlaken-Oberhasli (HIV)

Partner

Unternehmerisches Denken prägt auch die breite Kooperation mit verschiedenen Partnern und ihren ähnlichen und ergänzenden Zielen:

und weitere mehr … Zusammen sind wir stärker – dazu gibt es keine Alternative.

Hustle in silence and let success make all the noise

Verein Standortförderung
Wirtschaftsraum
Interlaken-Jungfrau

Gemeinsames Engagement für die zukunftsorientierte Weiterentwicklung

Standortförderung Wirtschaftsraum Interlaken-Jungfrau (SFWI) ist die Kooperation der Wirtschaftsverbände Interlaken KMU (Handwerker- und Gewerbeverein Interlaken und Umgebung HGI) und Handels- und Industrieverein HIV Interlaken-Oberhasli in Zusammenarbeit mit den Gemeinden und weiteren Kooperationspartnern.

Vorstand

Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-jungfrau-Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-vorstand-xander-kuebli

Xander Kübli

Präsident / Vertreter Interlaken KMU
Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-jungfrau-Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-vorstand-sandro-bolton

Sandro Bolton

Vizepräsident / Vertreter HIV, Sektion Interlaken-Oberhasli
Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-jungfrau-Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-vorstand-urs-graf

Urs Graf

Initiant
Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-jungfrau-Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-vorstand-jrene-kueng

Jrène Küng

Initiantin & Geschäftsführerin
Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-jungfrau-Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-vorstand-bernhard-nufer

Bernhard Nufer

Unternehmer
Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-jungfrau-Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-vorstand-manuela-nyffeler

Manuela Nyffeler

Initiantin
Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-jungfrau-Standortfoerderung-wirtschaftraum-interlaken-vorstand-philippe-ritschard

Philippe Ritschard

Gemeindepräsident Interlaken (beratende Funktion, ohne Stimmrecht)

Expertenrunde

Mit breiter Erfahrung und viel Wissen unterstützen uns eine Reihe von versierten Wirtschaftsvertretern & Entrepreneurs – wir schätzen uns unglaublich glücklich, auf dieser guten Grundlage arbeiten zu dürfen! Wir sind auch immer offen für alles und alle, die die Wirtschaft Interlaken-Jungfrau weiterbringen kann.

Geschäftsstelle

MO – FR, 08.00 – 18.00 Uhr

Langfristig gutes Unternehmertum bedeutet immer und immer wieder neu zu denken.

Verena Bahlsen

Kontakt & Medien

Wir unterstützen Sie gerne

Verein Standortförderung Wirtschaftsraum Interlaken-Jungfrau
Geschäftsstelle
Untere Bönigstrasse 9, 3800  Interlaken, Schweiz
info@sf-interlaken.ch
Tel. +41 79 276 52 33
Geschäftsleiterin: Jrène Küng

Medien

Wir sind gerne für Sie da:
Ihr Kontakt:  Jrène Küng, Geschäftsleiterin/Vorstandsmitglied

Informieren Sie sich …

Publikationen …

CALL ME
+
senden